eBook-Reader von Plastic Logic (update 2)

[:de]Plastic Logic hat auf der Consumer Electronics Show den ultradünnen Prototyp eines neuen eBook-Readers vorgestellt. Er bietet einen grossen Bildschirm (A4). Die Technologie wurde von den Cambridge University Cavendish Laboratory entwickelt und soll 2010 marktreif sein. Sarah berichtet im Blog elektrolese auch über einen Prototypen von Samsung.

Update vom 27.1.09: Engadget berichtet, dass der e-reader nicht vor 2010 marktreif sei. Man müsse sich schon noch mindestens 12 Monate mit herkömmlichem Papier herumschlagen, bevor das Warten ein Ende habe. Auf der Webseite von InfoWorld gibt es ein Video mit einem Interview und einer Demo des Plastic Logic Document Reader. Allerdings scheint mir die Demo etwas gar statisch und zu sehen ist eher ein Mockup als ein Prototyp in Aktion…

Dem Thema Plastic Logic vs Kindle widmet Engadget eine grössere Story und meint: ist 2009 das Jahr, das das Ende des Prints einläutet?

Update 2 vom 11.2.09: golem.de berichtet, dass Plastic Logic erste Partner vorgestellt hat. Dazu gehören die Financial Times, USA Today, Fictionwise, Ingram Digital, LibreDigital und Zinio.[:en]Plastic Logic hat auf der Consumer Electronics Show den ultradünnen Prototyp eines neuen eBook-Readers vorgestellt. Er bietet einen grossen Bildschirm (A4). Die Technologie wurde von den Cambridge University Cavendish Laboratory entwickelt und soll 2010 marktreif sein. Sarah berichtet im Blog elektrolese auch über einen Prototypen von Samsung.

Update vom 27.1.09: Engadget berichtet, dass der e-reader nicht vor 2010 marktreif sei. Man müsse sich schon noch mindestens 12 Monate mit herkömmlichem Papier herumschlagen, bevor das Warten ein Ende habe. Auf der Webseite von InfoWorld gibt es ein Video mit einem Interview und einer Demo des Plastic Logic Document Reader. Allerdings scheint mir die Demo etwas gar statisch und zu sehen ist eher ein Mockup als ein Prototyp in Aktion…

Dem Thema Plastic Logic vs Kindle widmet Engadget eine grössere Story und meint: ist 2009 das Jahr, das das Ende des Prints einläutet?

Update 2 vom 11.2.09: golem.de berichtet, dass Plastic Logic erste Partner vorgestellt hat. Dazu gehören die Financial Times, USA Today, Fictionwise, Ingram Digital, LibreDigital und Zinio.[:]

Comments
  1. MarcosDuG
  2. WesleySueva
  3. Michaelzed
  4. Michaelzed
  5. JeffreyHeils
  6. JeffreyHeils
  7. JeffreyHeils
  8. JeffreyHeils
  9. JeffreyHeils
  10. JeffreyHeils
  11. StanleyEmeva
  12. StanleyEmeva
  13. ThomasMew
  14. Elmerbew
  15. Elmerbew
  16. JasonUndib
  17. JasonUndib
  18. JasonUndib
  19. Scottthymn
  20. Scottthymn
  21. Scottthymn
  22. Scottthymn
  23. StevenTek
  24. StevenTek
  25. StevenTek
  26. Billyunamp
  27. Billyunamp
  28. Billyunamp
  29. JamesTaive
  30. JamesTaive
  31. JamesTaive
  32. JamesTaive
  33. JamesTaive
  34. JamesTaive
  35. Robertinfaw
  36. Robertinfaw
  37. Robertinfaw
  38. Robertinfaw
  39. pg slot

Leave a Reply

Your email address will not be published.