E-Pics: 3D- und Zoom Viewer

Bergkristalle von allen Seiten betrachten, kleine Details in Luftaufnahmen entdecken: seit 2015 ist das in E-Pics, der Bildverwaltungsplattform der ETH Zürich, mit einem Viewer möglich.

Warum ein neuer Viewer für E-Pics?

Ausgangspunkt für einen neuen Viewer in E-Pics war der Wunsch, die Gesteine im Bildkatalog der Erdwissenschaftlichen Sammlungen der ETH Zürich, in einer 360° Ansicht darzustellen. Gleichzeitig wollte aber auch das Bildarchiv Online seine Luftbildersammlung mit einem guten Zoom anbieten, damit die Nutzenden die Bilder im Detail ansehen können. Beides war mit dem vorhergehenden Viewer nicht möglich.

Die ersten Herausforderungen in der Umsetzung bestanden zum einen darin, einen guten Viewer zu finden, denn davon gibt es viele auf dem Markt. Zum anderen musste dieser in die Digital Asset Management (DAM) Software Cumulus eingebaut werden und mit der grossen Anzahl Bilder (aktuell über 1 Million) umgehen können. Durch diese beiden Anforderungen waren die Möglichkeiten der Auswahl am Ende stark reduziert.

Vorteile des neuen E-Pics Viewers

Der Ajax-Zoom Viewer konnte diesen Anforderungen umfänglich entsprechen. Die Software des Viewers kann ausserdem in Zukunft auch für andere Applikationen an der ETH-Bibliothek eingesetzt werden. Daher wurde diese für die Implementierung ausgewählt

Das Zoom des Viewers ist stufenlos und lädt sofort nach, so dass insbesondere bei Luftbildern tief ins Bild hineingezoomt werden kann. Die Bilder werden dafür in einem neuen Fenster geöffnet, damit sie möglichst gross betrachtet werden können.

20160602_parkplatz_gross

Abbildung 1: Zoom Viewer Vollbild, 18%
Bildnachweis: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Swissair Photo AG (Zürich) / LBS_R1-734407 / CC BY-SA 4.0

Für eine bessere Übersicht zeigt der Viewer beim Zoomen das Bild oben links nochmals klein an. Bei Bedarf kann es manuell ausgeblendet werden.

20160602_zoom

Abbildung 2: Zoom Viewer, Detail, 100%
Bildnachweis: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Comet Photo AG (Zürich) / Com_F64-02145 / CC BY-SA 4.0

Funktionsweise des Zoom- und 3D Viewers in E-Pics

Die Bilder im Viewer werden als „Bildpyramide“ dargestellt. Das heisst, dass die Bilder in unterschiedlichen Auflösungen gespeichert und in einzelne Bildkacheln unterteilt werden. Nach dem gleichen Prinzip funktioniert auch Google Maps.

20160602_ajax

Abbildung 3: Abbildung der Bildpyramide von www.ajax-zoom.com

Zoomt der Benutzende in einen Bildbereich, werden nur die Bildkacheln dieses Teiles geladen. Diese Bildkacheln können manuell, automatisiert oder „on the fly“ erstellt werden. Je nach Bildgrösse und Auflösung werden ca. 100 – 400 Bildkacheln pro Bild erstellt.

Der Viewer basiert auf jQuery-JavaScript-Bibliotheken und verwendet keine Plugins wie Flash, Java oder Silverlight. Lediglich JavaScript muss im Browser aktiviert sein. Er ist kompatibel mit allen gängigen Browsern und läuft auf Smartphones und Tablets einwandfrei.

Es bestehen viele Möglichkeiten zur Integration und Anpassung, Farben und Layout können mit über 300 Parametern angepasst werden.

E-Pics Praxisbeispiel: Einbindung des Viewers

Der Viewer wird über eine URL (z.B. http://viewer.e-pics.ethz.ch/ETHBIB.Sternwarte/index2.php?id=ETHBIB.Sternwarte_KGS_550-99) aufgerufen und kann somit in verschiedenen Applikationen eingebunden werden. Im folgenden Beispiel wird über das „Zoom-Icon“ (gelb markiert) die URL zum Bild mit den Bildkacheln verwiesen.

Abbildung 4: Auszug aus dem Katalog Sammlung Sternwarte

20160602_sternwarte

Abbildung 5: Zoom Ansicht eines Bildes aus dem Katalog Sammlung Sternwarte
Bildnachweis: ETH-Bibliothek Zürich, Sammlung Sternwarte / KGS_550-99

Fazit

Bisher haben wir gute Erfahrungen mit dem Viewer in E-Pics gemacht. Die Software läuft stabil und grössere Synchronisierungsprobleme zwischen dem Quellsystem E-Pics und der Viewer Software konnten bisher nicht identifiziert werden. Über Feedback und Rückmeldungen unserer Nutzerinnen und Nutzer würden wir uns freuen. Unser Team kann per E-Mail an e-pics@library.ethz.ch erreicht werden.


Dieses Werk unterliegt einer Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International Public License.

CC-BY-SA

DOI Link: 10.16911/ethz-ib-2472-de

No Responses